Was sind Klammlose

 

KLAMM

 

Klamm gibt es seit 1996 mit 386.557  Mitgliedern. (Stand per 02.Mai 2018).

2002 entstand auf klamm.de die „Internetwährung“ der klamm-Lose (auch einfach Lose genannt), die die Benutzer

als Bonus für Aktionen auf der Website erhielten.

Als 1. Website überhaupt bekam man eine kleine Vergütung für das Aufrufen der Seite. Diese bekommt man heute

immer noch. 0,2 Cent oder eben Klammlose alle 60 Minuten. Premiummitglieder erhalten diese Vergütung alle 15

Minuten.

2006 gewann klamm.de den Preis Deutschlands Website des Jahres in der Kategorie Beste Nachrichten-Website.

2007 hatte klamm.de nach eigenen Angaben ca. 250.000 Mitglieder.

Klammlose werden sowohl im Klamm-Forum  als auch auf externen Websites gehandelt.

Der Marktwert der Klammlose liegt derzeit bei ca. 6 Millionen sind 0,2 Cent (Stand per 06.11. 2018)

Klammlose können Sie kaufen und auch verkaufen.

Tägliche Verlosung (Lose)

Jeden Tag um 23:45 Uhr findet eine Verlosung statt, in der man bis zu 50% des gesamten Lose-Potts mit nach Hause nehmen kann. Der Gesamteinsatz aller User (abzüglich 20%) wird dabei unter 11 Gewinnern aufgeteilt. Da auf klamm.de täglich tausende User aktiv sind, ist jedesmal mit einem gigantischen Jackpotzu rechnen.

Wöchentliche Verlosung (€)

Jedes Wochenende in der Nacht von Samstag auf Sonntag, werden unter allen User, die mindestens ein Los gesetzt haben, 25x €1,00 verlost. Der Gewinn wird direkt aufs klamm-Konto gebucht.

Jackpotverlosung (€)

Für je 62.677.456 Lose (variabel) kann man einen so genannten klamm-Coin erwerben. Wer am Monatsersten mindestens einen Coin im Pott hat, nimmt an der Sonderverlosung von €100,00 teil. Der Gewinn wird dann auf ein angegebenes Bankkonto überwiesen (SEPA).

Sachpreisverlosung

Auch hier kommen klamm-Coins zum Einsatz. Wer am Monatsersten mindestens einen Coin im Pott hat, nimmt an der Verlosung von Sachpreisen im Wert von mehr als €100,00 teil. Die Preise werden den Gewinnern dann direkt von den jeweiligen Sponsoren per Post zugestellt.

 

Nach oben